Stephan Beck

Stephan Beck

Stephan Beck

leitet den Philharmonischen Chor seit 2009. Mit Beginn seiner Tätigkeit intensivierte er durch die Vermittlung der Sopranistin Anna Escala die regelmäßige professionelle chorische Stimmbildung des Ensembles.

Er studierte katholische Kirchenmusik (A-Examen) und künstlerisches Lehramt an Gymnasien an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Prof. Dr. Ludger Lohmann (Orgel), Prof. André Marchand (Klavier), Prof. Jon Laukvik (Cembalo), Prof. Dieter Kurz (Chorleitung) und Prof. Helmut Wolf (Orchesterleitung). Meisterkurse u.a. bei Jean Boyer und Daniel Roth ergänzten seine Ausbildung. Stephan Beck promovierte zum Dr. phil. in Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik Karlsruhe.

Seit über 20 Jahren ist Stephan Beck Münsterorganist und seit 2011 Leiter des Münsterchors am Heilig-Kreuz-Münster in Schwäbisch Gmünd. Im Jahr 2018 wurde ihm durch Bischof Dr. Gebhard Fürst der Titel »Kirchenmusikdirektor« verliehen. Stephan Beck unterrichtet im Fach Musik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd und war darüber hinaus viele Jahre auch als Lehrbeauftragter für »Schulpraktisches Klavierspiel« an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart tätig.

Er ist Mitglied im Direktorium des Festivals »Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd«. Konzertreisen führten ihn ins europäische Ausland und in die Vereinigten Staaten.